Guter Stoff

Was tut Tunico für Trier?

 

Wir wollen etwas zurückgeben an eine einzigartige Stadt mit vielen tollen Menschen, die uns ans Herz gewachsen sind. Mit unserer Aktion "Guter Stoff" spenden wir 10% des Gewinns an soziale Einrichtungen in Trier. Durch eure Unterstützung ermöglicht ihr unsere Spendenpakte. Deshalb: Vielen Dank an euch!

Unsere bisherigen Spendenaktionen:

Förderverein Krebskranker Kinder Trier e.V.

Der Verein unterstützt krebskranke Kinder und ihre Familien in der Region Trier mit psychologischer Beratung, Lernhilfen, Veranstaltungen, finanzieller Hilfe und vielen weiteren Maßnahmen. Dazu werden einzigartige Projekte wie die „Sailing Kids“ initiiert, bei denen Ausflüge der besonderen Art für die Kinder ermöglicht werden. Für weitere Informationen oder Spenden könnt ihr hier bei der Seite des Vereins vorbeischauen: https://www.foerderverein-trier.de

Trierer Tafel der SkF-Trier

Benachteiligte Menschen benötigen während der Corona-Pandemie noch mehr Unterstützung, als in normalen Zeiten. Der SkF war kontinuierlich erreichbar und im persönlichen, überwiegend telefonischen Kontakt zu Denjenigen, die besonders auf Hilfe angewiesen waren. Leider musste die ehrenamtlich geführte Trierer Tafel des SkF von März bis Juni 2020 geschlossen werden. Da die Ausgabe des Tafelausweises an eine Beratung gekoppelt ist, war es dem SkF möglich, die Klienten der Trierer Tafel zu kontaktieren und den akuten Hilfebedarf der Menschen direkt abzuklären und ihnen so u.a. mit Einkaufsgutscheinen zu helfen. Wenn auch ihr den SkF direkt unterstützen wollt, schaut auf dieser Website vorbei: www.skf-trier.de

Corona Hilfe Trier e.V.

Das Projekt wurde von Paul (Bild) schon zu Beginn der Corona Zeit initiiert und seit dem konnten er und sein Team schon vielen Bedürftigen helfen. Der Verein hilft Menschen in Trier, die während der Pandemie auf besondere Hilfe angewiesen sind. Ihre Unterstützung umfasst u.a. Einkäufe besorgen, Arbeiten im Haushalt, Hilfe bei der Organisation der Impfung bieten oder den Menschen ein wenig Gesellschaft leisten.

Eine große Herausforderung besteht darin, die Unterstützungen ohne Risiko für die Bedürftigen zu gestalten und das Team beweist dafür in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt ein besonderes Organisationstalent.

Ihr benötigt selber Hilfe, ihr kennt jemanden, der Hilfe benötigt, ihr wollt Teil des Teams werden oder das Projekt ebenso finanziell unterstützen? Dann schaut doch einfach bei Paul und Co. vorbei.